Luther, Gottfried Benjamin (-1818)

♂, Gouv.Schuldirektor

* 1766-03-14 Schweidnitz (Niederschles.) [DBBL: 1766, R/N: 1768]
+ 1818-03-07 Libau

Genealogie

V.: Joachim Friedrich L.

M.: Sophia Elis., geb. Meyer

OO Libau 1802-09-25 Laura Märtens, aus Past. Kursiten (Kurl.), † 1816.

Haupteintrag

1785 stud. in Halle. Hauslehrer in Kurland. 1798-1804 Lehrer d. Schule d. v. A. Witte u. L. J. Huecke gestifteten Waisenhauses in Libau. 1804-14 d. 1. Kurl. Gouv.-Schuldir., zugl. Zensor aller Druckschriften in Kurland. Organisierte d. Schulwesen u. gründete, z. T. aus d. Stadtschulen, 9 Kreisschulen, 9 Elementarschulen u. 4 Töchterschulen. Wandelte 1806 d. Gymn. academicum in Mitau in d. Gymn. illustre um. 1806-14 dessen Dir. - Nahm 1814 s. Abschied, weil er sehr gewissenhaft war, sich s. Stellung nicht ganz gewachsen fühlte u. 1811 u. 1813 längere Zeit krank gewesen war. Ohne Pension entlassen, lebte als Privatlehrer in Libau

Bibliographie

R/N

Nachweise

DBBL: S. 479

R/N; Dannenberg, XLIII f., 20 f.; Otto, Schulen, XCV u. Nachtr., 50; Räder, Schulen