Loebell, Ernst Friedrich Christian v.

♂, Offizier

* Sahten (Kurl.) 1764-08-11
† Trier 1845-12-16

DBBL: S. 465

Leben

V.: Georg Friedrich v. L., russ. OberstLt., a. Sahten; M.: Dorothea Eleonora, geb. Brunnengräber; ⚭ 25. 10. 1791 Henriette Wilhelmine Andreae, aus Tilsit. Seit 1780 im preuß. Heer, 1786 Sec.-Lt., 1796 Prem.-Lt., 1807 Kptn. u. Batl.-Kdr. im Inf.-Rgt. Courbiere in Danzig, schwer verwundet. Batl.Kdr. im 2. Westpreuß. Inf.-Rgt. (1812 Pour le mérite). Nahm an zahlt. Schlachten 1813-14 teil, Oberst (E. K. I u. II, Eichenlaub zum Pour le mérite). Nach 1815 Landwehrinsp. in d. Rheinprovinz. 1817 GenMaj., 1820 Kdr. d. 16. Landwehrbrig. in Trier. 1831 als GenLt. verabschiedet

Werke

Tagebücher, hrsg. v. A. v. Loebell „Ein Ehrendenkmal für die Verteidiger von Danzig 1807“ (1901)

Nachweise

Altpreuß. Biogr. 1,403 (Schwarz); Mitt. d. Westpr. Gesch. Ver. 1 (1902), 39 ff.; Priesdorff 4, 220 f