Kymmel, Nikolai Georg

♂, Buchhändler, Verleger

* Riga 1816-06-17
† ebd. 1905-07-08

DBBL: S. 436

Genealogie

Kinder

Nikolai K., * Riga 10. 6. 1845; 19 ...; ⚭ Dresden 23. 5. 1874 Pauline Wagner (Enkelin v. → Carl Heinr. W.). In Riga Privatgymn. v. → Nap. Asmuß. 1862-67 kaufm. Lehre b. V. - 1868-69 Volontär in Berlin, Brüssel, Leipzig u. Paris. In Riga 1870-87 Teilhaber u. 1888 -1921 Inh. d. Fa. N. Kymmel. 1907-24 Dir. d. Stadthäuser-Kredit-Ver. - Seit 1885 Alt. d. Gr. Gilde, 1906 Oberkämmerer, 1911-18 Präses d. dt. Theaterverwaltungskomitees d. Gr. Gilde. 1905-19 Stadtverordneter. Vorstandsgl., zeitw. Vizepräses d. Ortsgruppe Riga d. Dt. Ver. in Livland. Lebte seit 1919 in Garmisch. Seit 1922 Inh. d. abgeteilten Verlagsbuchhandlung N. Kymmel, Riga u. Leipzig

Leben

V.: Rudolf K., Kaufm. u. Brauereibes.; M.: Eleonora, geb. Salchow, aus Mitau; ⚭ I Riga 28. 9. 1844 Elise Koch, † 1851; ⚭ II Riga 1. 6. 1854 Auguste Koch (Schw. d. 1. Fr.), † 1881. In Riga kaufm. Lehre b. W. B. Dickelmann († 1832), J. A. Barclay u. 1834-38 b. → Ed. Frantzen. Erwarb 1842 dessen Buchhandlung. Verleger. Mitgründer d. Riga-St.Petersburger DampfschiffahrtsGes., 1859 d. Aktien-Papierfabrik Ligat, lange deren Leiter. Mitgründer d. Balt. Monatsschrift. 1862-68 Alt. d. Gr. Gilde, trat aus. Inh. d. Fa. N. Kymmel -1888, leitete d. Verlag -1894

Nachweise

Seuberlich, Stammtaf. 1, 253. P.: Seuberlich

Porträts

Seuberlich