Kupffer


DBBL: S. 430

Haupteintrag

Aus Sachsen stammendes Geschlecht, seit d. 17. Jh. in Kurland. E. Zweig: 1795 röm. Reichsadel „v. Ertzdorff-K.“, andere Zweige: im 19. Jh. russ. Adel

Nachweise

F. K. Kupffer, Die baltische Familie K., Stammliste (Riga 1933, Lith.); Räder, Kurl. Akademikerfam., B