Kuehn, Paul Nik. Wolfgang

♂, Rechtsanwalt

* 1884-05-25 Riga
1945-01 (auf der Flucht verschollen)

Genealogie

V.: Leonhard K., Rechtsanwalt

M.: Helene, geb. Stender

OO 1912-08-29 Eva Bernewitz;

Haupteintrag

1894-1900 v. Eltzsche Schule u. 1900-1902 Alex.-Gymn. in Riga. 1902-03 Frw. im 28. Novgorod. Drag.-Rgt. in Sumy (Gouv. Harkov). 1903-05 u. 1907-08 stud. jur. in Dorpat, 1906-07 am Nik.-Lyzeum in Moskau. 1908-09 Gerichtsamtskand. an d. Bez.-Gerichten in Harkov u. Riga. 1909-16 Rechtsanwaltsgehilfe in Riga, 1914-16 als Reserveoffz. im 1. Weltkrieg, 1916 krankheitshalber entlassen. 1916-39 vereid. Rechtsanwalt in Riga, 1920-21 zeitw. Glied d. Bez.-Gerichts. Seit 1921 Glied d. Lettl. Advokatenrats, seit 1932 Präses d. Dt. Juristenver., Präses d. Aufsichtsrats d. Rig. Kreditbank u. d. Direktion d. Rig. Versicherungsges. gegr. 1804. Verwaltungsratsglied verschied. Industrieunternehmen. 1923-39 Bes. v. Hollershof b. Riga. 1939-40 Leiter d. Rechtsabt. d. UTAG in Riga. 1940-42 Juriskonsult d. DUT in Posen, 1942 als Dr. jur. anerkannt. Seit 1943 Verwalter d. Gutes Swiesch b. Hohensalza

Nachweise

DBBL: S. 428

Alb. Cur. u. Nachtr.; Räder, Cur.Nachk., 9