Krusenstiern, Peter Magnus Alexis v.

♂, Staatssekretär

* Reval 1813-02-15
† München 1887-04-26

DBBL: S. 421

Leben

V.: → Friedrich Philipp v. K.; M.: Aurora, geb. Freiin v. der Pahlen; ledig. Gardejunkerschule in St. Petersburg. Lt. im Semenov. GardeRgt. -1837. Trat in c. zivilen Staatsdienst. 1839 Mitgl. e. Kommission zur Organisation d. transkaukas. Reichsdomänen, 1842 im Min. d. Reichsdomänen, Koll.-Ass., 1843 Beamter f. besond. Auftr. b. Statthalter d. Kaukasus, 1849 StRat. 1857-58 Hauptdirigent d. Zivilverwaltung auf d. Kaukasus. 1858-63 Chef d. Hauptverwaltung d, Kaukasus. 1857 Staatssekr. S. M.; 1861 GehRat (AnnenO. 1. Kl., Vladimir-O. 2. Kl., 1863 Weißer-Adler-O.). 1864 Ehrenbgr. v. Tiflis, wo e. Straße nach ihm benannt wurde. Erhielt 1864 v. Kaiser große Länderein im Gouv. Stavropol'. Bes. v. Jerlep u. Ummern (Estl., -1880) u. e. Hauses auf d. Domberge in Reval

Nachweise

GH Estl. 2,108; FamGesch., 17; jb. GHS 1900, 98; Amburger, Behörden

Porträts

Lith. v. Wagner (1844); Pastell v. E. v. Dessain (Odessa 1851)