Körber, seit 1915 Korvin, Ludwig (Louis) August Bernhard

♂, Marineoffizier

* Ringen (Livl.) 1863-04-19
† London 1919

DBBL: S. 401

Genealogie

V.: → Bernhard K.; M.: Gotton, geb. Hagen; ⚭ St. Petersburg ... 11. 1891 Olga v. Schoultz.

Leben

1876-79 St. Petei-Schule in St. Petersburg. Gymn. in Dorpat (?). Seekadett, 1884 Midshipman, 1891 Lt., -1894 an d. Nikolai-Marineakad., 1904 Kptn. IL R., 1905-06 Chef d. Marinestabes b. Oberbefehlshaber d. Mandschur. Armee. 1908 Kptn. I. R., 1909-11 russ. Marine-Agent in London. 1911-15 Chef d. Stabes b. Oberbefehlshaber d. Seestreitkräfte im Balt. Meer. 1913 Kontreadm., 1914 f. Auszeichnung Vizeadm. (gold. Ehrensäbel am Georgsbande). 1915 Kdt. d. Dreadnoughts u. Linienschiffe d. Balt. Geschwaders, auch Mitgl. d. Admiralitätsrats in St. Petersburg. Nahm d. Familiennamen „Korvin“ an. 1916-März 1917 Gen.Gouv. v. Archangel'sk u. Kdr. d. Seestreitkräfte im Weißen Meer. Floh nach England, wo er zunächst f. d. KerenskijRegierung tätig war. + in großer Armut

Nachweise

Seuberlich, Stammtaf. 2 (3), 90 f.; Held, St. Petri-Schüler, 65; Spisok činam flota 1914, 53; Amburger, Behörden; f. O. K.: Adelheim, Balt. Totenschau 1, 213