Klot, Alexander* Wilhelm v. (1855-1925)

♂, Landwirt, Politiker

* 1855-03-21 Riga
+ 1925-05-25 Adamischki (Lit.)

Genealogie

V.: Burchard v. K.

M.: Wilhelmine, geb. v. Wilcken a. d. H. Choudleigh (Estl.)

OO Engelhardtshof (Livl.) 1893-03-31 Johanna v. Dahl, Bes. v. Engelhardtshof.

Haupteintrag

1869-72 Anst. Birkenruh b. Wenden. 1872-76 Vorschule d. Polytechnikums u. 1876-81 stud. agr. am Polytechnikum in Riga, Dipl. - Volontär b. Gf. v. Keyserling in Borisovo (Gouv. Minsk). 1883-1917 (?) Bes. v. Saprikino (Gouv. Smolensk). Bewirtschaftete seit 1894 Engelhardtshof. Führte moderne Arbeitsmethoden ein, gründete e. Molkerei u. Konfektfabrik (Engelhardtshöfsche Kindermilch u. Schmandbonbons), legte Moorkulturen an, erfolgreicher Viehzüchter (47 1. Preise; Grand Prix auf d. Weltausstellung in Paris). Kirchenvorsteher. Ehrenfriedensrichter. Im 1. Weltkrieg Generalbeauftragter f. d. Requirierung v. Heeresverpflegung in Livland u. a. -1917. Seit 1916 Bes. d. Beiguts Adamischki. Liberaler Politiker. 1918 Mitgründer d. Dt.-balt. Fortschrittl. Partei. 1918 Mitgl. d. Lettl. Volksrats. 1918-19 Gehilfe d. lettl. Min. f. Handel u. Industrie im 1. Kabinett Ulmanis

Nachweise

DBBL: S. 388

GH Livl. 1,97; Birkenruher-Alb.; Alb. Rub.; Tobien, Ritt. 2,264; Wittram, Rückkehr, 107; A. Richters Balt. Verkehrs- u. Adreßbücher, Bd. 1 Livland (Riga 1909); Wachtsmuth; Nachr. v. K. Nr. 7 (1969); Nekr.: Rig. Rdsch. v. 30. 5 1925; Jb. d. balt. Dtt. 1926, 106