Kentmann, Woldemar Friedrich

♂, Geistlicher

* Reval 1833-03-22
† ebd. 1901-04-24

DBBL: S. 369

Leben

V.: Wilhelm K., Lehrer an d. Armenschule; M.: Christine, geb. Rosenbaum; ⚭ Turgel (Estl.) 29. 9. 1860 Amalie Grohmann (T. v. → Wold. G.). Kreisschule u. 1845-51 Gouv.-Gymn. in Reval. 1851-52 Hauslehrer in Estland. 1852-57 stud. theol. in Dorpat, grad. Stud. - 1857-58 Hauslehrer. 1858 Konsist.-Ex., 1859-60 estl. Pfarrvikar. Pastor, 1860-63 in jegelecht u. 1863-99 in Kusal (Estl.). Seit 1873 Propst d. Ostharr. Sprengels, seit 1888 Ass. consistorii. Lebte seit 1900 einer. in Reval

Werke

estn. Schriften; seit 1877 Hrsg. u. Red. d. Kirchenblatts „Ristirahwa Pühapaewa Leht°

Bibliographie

Blumfeldt/Loone

Nachweise

DGB 79,215 f.; Hradetzky; Alb. Est.; Paucker, Geistl., Nachtr., 65 f.; EBL (j. Köpp); Nekr.: → Blumfeldt/Loone