Kawall, Johann Heinrich Carl

♂, Geistlicher, Naturforscher

* Mitau 1799-03-03
† Pussen (Kurl.) 1881-01-17

DBBL: S. 365

Leben

V.: Johann K., aus Sagan, Handwerker; M.: Katharina, geb. Grabolowski (⚭ II... Grand); ⚭ 1 31. 8. 1835 Ulr. Elis. Natalie Christ. Hillner, † 1840; ⚭ II 20. 10. 1841 Aug. Dorothea Hillner, † 1860 (Schwn. v. → Wilh. H.). Privatunterricht, Elementarschule, 1809-13 Kreis schule, 1813-15 Privatinst. d. Lehrers Frühbuss u. 1815-18 Gymn. illustre in Mitau. Gefördert v. Prof. → Liebau. 1818-21 stud. theol. in Dorpat, grad. Stud. - In Kurland 1821-23 Lehrer in Lesten, 1823-25 Hauslehrer in Past. Sallgalln b. → A. Conradi. Reiste 1825 über Lübeck an d. Rhein, nach Straßburg u. Paris. Stud. chem. et phys. ebd. (b. Thenard u. Gay-Lussac). 1826-27 Reisen in Süddeutschland, Österreich, d. Lombardei u. d. Schweiz, Dresden u. Berlin, Hamburg u. Holstein. In Kurland 1827-29 Hauslehrer in Abaushof b. v. Simolin. 1828 Pastoral-Ex., 1829 Hauslehrer u. 1830-35 Vikar b. → Joh. Sam. Hillner in Angermünde. Seit 1835 Pastor in Pussen. Verwandte alle Mußestunden auf d. Studium d. heimischen Natur, zunächst d. Pflanzen, dann d. Tiere u. seit d. 60er Jahren auch d. Mineralien u. Versteinerungen. Sammelte über 10 000 Insekten, vor allem Hautflügler, u. Mineralien (später b. d. Naturf. Ges., Dorpat). S. Vogelzugbeobachtungen bis in d. 50er Jahre wurden v. → A. v. Middendorff (Isopiptesen Rußlands, 1855) ausgewertet. Sehr verdient durch Sammeln u. Publizieren lett. Tier- u. Pflanzennamen, b. d. Revision d. naturwiss. Teile v. Stenders Lex. d. lett. Sprache u. d. naturwiss. Ausdrücke im revidierten lett. Bibeltext, sowie durch Verbreitung naturwiss. Kenntnisse unter d. Letten. War v. Darwins „Entstehung der Arten“ sehr eingenommen. S. Bibliothek (1834 Nummern) wurde auf d. gel. Ges. d. Ostseeprovinzen verteilt. O. Mitgl. v. 31 naturforsch. Ges. d. In- u. Auslandes, u. a. 1845 Mitstifter u. 1870 Ehrenmitgl. d. Naturf. Ver. zu Riga; korresp. Mitgl.: 1854 d. LettAiter. Ges., 1855 d. Kurl. Oekonom. Ges., 1857 d. Naturf. Ges., Dorpat, 1864 d. Kurl. Ges. f. Lit. u. Kunst u. 1867 d. Naturf. Ver. f. Sachsen u. Thür., Halle; 1870 Ehrenmitgl. d. Ges. Naturf. Freunde, Berlin

Werke

224 lett. Aufsätze in d. Latweeşchu Awises (1833-71); 92 naturwiss. Abhh

Bibliographie

SB Mitau 1881, 9-23

Nachweise

Alb. Cur.; Kallmeyer/Otto; Selbstgeschr. Lebenslauf mit Nachtr. v. d. T., in: SB Mitau 1881, 7-23; Nekr.: KorrespBl. Riga 25 (1882), 4-7 (F. Buhse)