Jochumsen, Heinrich Christian

♂, Numismatiker, Verwaltungsjurist

* Riga 1858-05-13
† ebd. 1927-02-16

DBBL: S. 357

Leben

V.: Heinrich J., Kaufm.; M.: Elise, geb. Krüger, † 1861; ledig. Häusl. Unterricht. 1866-68 Stdingsche u. 1868-71 Moliensche Privatschule in Riga. 1871-76 Anst. Birkenruh b. Wenden. 1877-84 stud. jur. in Dorpat, Cand. jur. - In Riga 1884 Auskultant d. Rats, 1885-88 Gehilfe d. Notars d. Polizei-Abt. d. Landvogteigerichts, 1888-89 Sekr. d. Kämmerei- u. Amtsgerichts u. 1890-1913 Sekt. d. Stadtschulkollegiums, zugl. 1890-1906 1. Geschäftsführender Handelsdeput. d. Stadt, 1891-1917 Sekt. d. Schulkollegiums d. Stadtrealschule, 1901-17 geschäftsführ. Glied d. Kuratoriums d. Stadt-Handelsschule u. 1906-17 Geschäftsführer d. Kuratoriums d. Städt. Kunstschule. KollRat. 1901-27 Münzwart, 1902 Glied d. Museumsrats u. 1921-27 Mitdir. d. GGuA, 1901-15 auch Konservator d. städt. Münzkabinetts

Werke

numismat. Abhh.; Münzkatalog der Livonica-Sammlung Anton Buchholtz's, hrsg. v. R. v. Sengbusch, in: Mitt. Riga 22, H. 4 (1928)

Bibliographie

Blumfeldt/Loone

Nachweise

BAST 6 (1962), 41; Birkenruher-Alb.; Alb. fr. Rig. 1910 u. 1963; SB Riga 1934, 2, XXII f