Ilisch, Samuel Friedrich

♂, Apotheker

* Riga 1792-03-06
† ebd. 1842-03-22

DBBL: S. 352

Leben

V.: Johann Samuel J., aus Leyha (Thür.), Apotheker, † 1800; M.: Maria Magdalena, geb. Schillhorn, aus Bergedorf b. Hamburg (⚭ II J. F. M. Noah, Apotheker); ⚭ 30. 5. 1821 Anna Gertrud v. Huickelhoven. Brinkmannsche Anst. in Werro. Apothekerlehre b. Stiefv., stud. pharm. 1810-11 in Erfurt (b. Trommsdorf) u. 1812 in Dorpat. Seit 1812 Leiter u. 1824 Bes. d. väterl. Apotheke in Riga. Förderte d. Wiederaufbau d. Rig. Stadttheaters. Mitgl. d. Mineralog. Ges. in Jena, d. Pharm. Ges. u. d. Liter.-prakt. BgrVerb., Riga; Ehrenmitgl. d. Pharm. Ges., St. Petersburg

Werke

Abhh. in pharm. Zss. B.: R/N u. Nachtr

Bibliographie

R/N u. Nachtr

Nachweise

Rig. Biogr. 2, 105; Seuberlich, Apotheken 1, 123 f.; Nekr. 1842: Inland, 132 (Th. Beise), Rig. Stadtbi., 137-40 (E. Mercklin)