Huhn, Christian

♂, Geistlicher

* Groß-Salwen (Kurl.) 1716-01-14
† Mitau 1784-12-13

DBBL: S. 346

Leben

V.: Peter H., aus Goldingen, Pastor; M.: Julianne, geb. Breezmann; ⚭ 1752 Sophie Elisabeth Stavenhagen, aus Past. Durben (Kurl.), † 1784. Häusl. Unterricht. Seit 1735 stud. theol. in Königsberg. Lehrer in verschied. adl. Häusern. 1745 wegen d. Korrektur d. 4. Aufl. v. Mancelius lett. Postille Gräven) wieder in Königsberg. 1751-59 Pastor in Würzau (Kurl.). Seit 1759 dt. Frühprediger in Mitau u. kurl. Sup.; als liebenswürdiger Charakter sehr beliebt

Werke

Hrsg.: 7. Ausg. c. kurl. lett. Gesangbuchs (1766); 5. Aufl. d. lett. Postille v. Mancelius (1769); Neuaufl. d. lett. Katechismus (1770); Ncuausg. d. lett. Kirchenagende (1771)

Bibliographie

R/N u. Nachtr

Nachweise

R/N u. Nactr.; Kallmeyer/Otto, 439 f. P.: Gem. v. L. Schoret, Stich v. J. W. Sehleuen, Berlin

Porträts

Gem. v. L. Schoret, Stich v. J. W. Sehleuen, Berlin