Hollander, Johann Samuel (v.)

♂, Kaufmann, Sammler

* Riga 1754-11-29
† Berlin (auf d. Reise) 1799-07-14

DBBL: S. 334

Genealogie

Kinder

1.→ Joh. Heinr. H. (1780-1852); 2. Karl H. (1782-1844), Kaufm. in Riga; 3. Christoph H. (1787-1860), gel. Ratsherr in Riga; 4. Eduard Reinhold H. (1786-1841), Kaufm. u. russ. Konsul in New-Orleans; 5.→ Albert H. (1796-1868)

Leben

V.: Johann Heinrich (v.) H., Kaufm., 1754 Alt. d. Gr. Gilde, 1768-84 Ratsherr; M.: Samuela Juliane, geb. Fellmann; ⚭ Berlin 10. 10. 1779 Karoline Amalie Marg. Stumpf. Kaufm. Lehre. 1775 stud. in Leipzig. In Riga seit 1780 Manufakturhändler, Teilhaber d. V., 1787-95 Mitgl. d. 6-stimmigen Stadtrats. 1796 Dockmann u. 1798 Alt. d. Gr. Gilde. 1797 Deput. zur Krönung Pauls I. in Moskau. Freimaurer. Förderte Kunst u. Wissenschaft. In s. Hause verkehrten Gelehrte, Künstler, Musiker u. Musikfreunde. Bes. e. großen Bibliothek (12 000 Bde., 1815 v. Reichskanzler Gf. Rumjancev gekauft). Sammler v. Gemälden, Zeichnungen, Kupferstichen (später z. T. in d. Städt. Gemäldegalerie)

Nachweise

Gotha, Adl B 1914, 448; FamGesch.; Rig. Biogr. 3,35 f.; A. Buchholtz, Ein baltisches kulturhistorisches Museum, in: SB Riga 1886, 122-40; Rig. Alm. 1929, 162 f.; Hollander, Riga, 8; Buchholtz, Fam. Schwartz