Hollander, Bernhard Albert v.

♂, Historiker, Pädagoge

* Riga 1856-10-11
† ebd. 1937-02-12

DBBL: S. 333

Leben

V.: → Eduard H.; M.: Emilie, geb. Nöltingk, verw. Thoms; ⚭ Tirsen (Livl.) 15. 7. 1886 Emilie Pohrt. Gouv.-Gymn. in Riga. 1875-81 stud. hist. in Dorpat, Cand. hist. - In Riga 1882-83 Lehrer an verschied. Privatschulen. 1883-91 Oberlehrer d. Gesch. u. Geogr. u. 1891-1908 Religionslehrer an d. Stadtrealschule. Zugl. 1886-98 Doz. d. Handelsgeogr. am Polytechnikum. StRat. 1906-14 Dir. d. Albertschule. Glied d. Verwaltungsrats u. Vorstandsgl. d. Ortsgruppe Riga d. Dt. Ver. in Livland. 1917-19 Dir. d. Stadtgymn. u. 1920-23 Lehrer an d. Staatl. Dt. Mittelschule (Klass. Gymn.). 1885-91 nacheinander Sekt., Vizepräses u. Präses d. Rig. Gewerbever., 1890-99 Sekr., 1899-1901 stellv. Sekr., 1901-02 u. 1910-34 Mitdir., 1902-04 Präs. u. 1909 Ehrenmitgl. d. GGuA Riga, 1908 korresp. Mitgl. d. Gel. Estn. Ges., Dorpat, 1910 Ehrenmitgl. d. Estl. Liter. Ges., Reval. 1921 Dr. phil. h. c. d. Univ. Rostock

Werke

zahlr. Abhh. zur halt. Gesch.; Die livländischen Städtetage bis z. J. 1500 (1888); Der Gewerbeverein zu Riga in den Jahren 1865 bis 1890 (1890); Sachregister zum Liv-, Est- und Kurl. Urkundenbuch, Bd. VII-IX (1900); Bibliographie der halt. Heimatkunde (1924); Riga im 19. Jahrhundert, Ein Rückblick (1925); Die Geschichte der Liter.-prakt. Bürgerverbindung in Riga 1802-1927 (1927)

Bibliographie

Arnim, Int. Pers. Bibl

Nachweise

Gotha, Adl B 1914, 449; FamGesch.; B. Hollander, Jugenderinnerungen, aus der Altstadt in Riga, in: Rig. Alm. 1929, 160-79; Alb. fr. Rig. 1910 u. 1963; SB Riga 1934, 2, XI; Brem. Jb. 40 (1941), 55-57; Dt. Erde 1909, 215-26 (B. Busch)

Porträts

Gem. v. S. Bielenstein, früher im Dommuseum, Riga; Ill. Beil. d. Rig. Rdsch. 1901, 115; Dt. Erde 1909