Helle, Anton thor

♂, Geistlicher

〰 Reval 1683-10-28
† 1748-04-13

DBBL: S. 309

Genealogie

V.: Anton t. H., aus Lübeck, Kaufm. in Reval; M.: Wendula, geb. Oom; ⚭ I 1713-07-19 Katharina Helene Knieper, aus Past. Jewe (Estl.), † 1724; ⚭ II 1725-04-20 Maria Elisabeth Oldecop, aus Hapsal.

Leben

Gymn. in Reval. 1705 stud. theol. in Kiel. Seit 1713 Pastor in St. Jürgens (Estl.), seit 1715 a. o. u. seit 1721 o. Ass. d. Konsistoriums. Seit 1742 Propst v. Ostharrien

Werke

estn. Grammatik (1732); Mitarb. an d. estn. Ausgabe d. N. T. (1715, =1721), d. estn. Handbuchs (1721), d. kurzen estn. Heilsordnung (1727) u. d. estn. Übersetz. d. ganzen Bibel (1739)

Bibliographie

R/N

Nachweise

Adelheim/Laurenty, 126; R/N u. Nachtr.; Meyer, Balt. Stud. Kiel; Paucker, Geistl., 26, 44, 137 f.; EBL (P. Blaubrück); R. Winkler, A. t. H...., Ein estl. Predigerleben (Reval 1911); R. Pöldmäe, A. T. H., esime eesti pübli tölkija, in: Vana Tallinn 4 (1939), 35-74