Heidenreich

♂, Ritterbruder des Deutschen Ordens, Schwertbruder


† vor 1259

Leben

1233 wahrscheinlich beteiligt an der Dombergschlacht in Reval. 1234 Vogt des Schwertbrüderordens in Harrien, vom päpstlichen Legaten Balduin von Alna wegen Ketzerei exkommuniziert, nach Riga und später nach Viterbo vor das Gericht geladen, jedoch ohne Wirkung. 1237 Übertritt in den Deutschen Orden. 1238-45 Deutschordensritter und Vogt des Bischofs von Riga. Verließ den Deutschen Orden (?). Vor 1259 gestorben

Bibliographie

Arbusow, Geschlechter Anhang, Nr. 71 u. Nachtrag; Benninghoven, Schwertbrüder, S. 439, Nr. 35; Fenske/Militzer, Ritterbrüder, S. 308, Nr. 368

Nachweise

Hildebrand, Livonica, S. 47-48, Nr. 21 § 40, 50; LUB I/1, Nr. 163; I/3, Nr. 159a, 179a