Hartmann, Hermann Eduard

♂, Graphiker, Maler

* Dorpat 1817-07-20
† ebd. 1880-12-26

DBBL: S. 300

Leben

V.: ...; M.: ...; ⚭? 1827-35 Gymn. (-Sekunda) in Dorpat. Schüler v. → Aug. Matth. Hagen. 1836-40 stud. in Düsseldorf u. München. 1841-44 Zeichenlehrer in Birkenruh b. Wenden. Seit 1845 in Dorpat Zeichen- u. Musiklehrer, Porträtmaler u. Graphiker. 1845 „Freier Künstler" d. Akad. d. Künste in St. Petersburg. Seit 1860 Konservator d. Sammlungen d. Gel. Estn. Ges - Seit 1865 in städt. Diensten, erst Buchhalter dann Kassierer

Werke

Ansichten livl. Städte, z. T. v. → G. F. Schlater als Steindrucke auf Briefbögen hrsg., Holzschnitte, estn. Trachtenbilder, Porträts; Das Vaterländische Museum zu Dorpat. . ., in: Verh. GEG 6, H. 3/4 (1871)

Nachweise

Alb. Dorp. Gymn.; Birkenruher Alb.; Neumann, Lex., 61 f.; Thieme/Becker 16, 80; EBL (A. Vaga); Campe, Lex. 1, 428 f.; 2, 384; Nekr.: SB GEG 1880, 191-93

Porträts

Foto v. Aug. Hagen (1859) im Bes. d. Gel. Estn. Ges