Hahn, Friedrich Wilhelm

♂, Mediziner

* Eschenhof (Kr. Wenden) 1799-07-22
† Char'kov 1880-12-20

DBBL: S. 287

Genealogie

V.: Johann Wilhelm H., Arrendator; M.: Anna, geb. Schultze; ⚭ 1831-02-25 Natalie Weyrich.

Kinder

Eduard H. (1835-1908), Kdr. d. 4. Reserve-Kav.-Brig., 1896 russ. GenMaj

Leben

1814-16 Gymn. u. 1816-20 stud. med. in Dorpat (1819 silb. Preismedaille), 1820-22 Assist. d. Univ.-Klinik, 1822 Dr. med. - 1823 Kirchspielsarzt in Rujen (Livl.). Dann Arzt in Char'kov, seit 1831 im Staatsdienst als Accoucheur d. Medizinalverwaltung. 1834-59 Prof. d. Geburtshilfe, Frauen- u. Kinderkrankheiten an d. Univ. Char'kov, 1837-58 Dekan d. Med. Fakultät. Seit 1843 auch Arzt u. seit 1868 Mitgl. d. Konseils d. Adl. Fräuleinstifts. 1858 WStRat (Vladimir-O. 3. KI.). 1837-50 auch Präs. d. Kirchenrats d. Ev.-Luth. Gemeinde

Nachweise

Alb. Dorp. Gymn.; R/N u. Nachtr.; Alb. Acad.; Brennsohn, Livl.; RBS; Doellen, Ev.-Luth. Gem. Charkow 37, 58