Haffner, Johann Samuel Eduard v.

♂, Pädagoge, Universitätsrektor

* Riga 1804-08-15
† ebd. 1889-01-13

DBBL: S. 282

Genealogie

V.: Johann Jakob H., Stadtwäger; M.: Elisabeth, geb. Holst (T. v. → Samuel H.); ⚭ Neugut (Kurl.) 1833-07-12 Wilhelmine Harff.

Leben

Gouv.-Gymn. in Riga. 1823-27 stud. theol. in Dorpat (1826 silb. Preismedaille), grad. Stud. - 1827-30 Hauslehrer in Kurland. 1830-32 Lehrer in Riga. 1831 Dr. phil. d. Univ. Rostock. 1832-34 Lehrer d. dt. u. lat. Sprache am Kais. Erziehungsinst. u. d. Rel. am Pädagog. Hauptinst. in St. Petersburg, 1834-38 Prof.-Adjkt. d. lat. Sprache am Pädagog. Hauptinst. - 1838-51 livl. Gouv.Schulendir., -1849 in Dorpat, dann in Riga. 1851-57 ernannter Rector Magnificus d. Univ. Dorpat. F. diese Stellung ungeeignet, genoß d. Vertrauen d. Regierung, aber nicht d. d. Professorenkonseils. In Riga 1860-77 Stadtschulendir., zugl. 1861-73 Dir. d. neugegr. Realgymn., seit 1877 d. Min. d. Volksaufklärung zugezählt. WStRat (Stanislaus-O. 1. KI.). 1849-57 u. 1865-74 Mitdir. u. 1879 Ehrenmitgl. d. GGuA

Nachweise

Holst, Chronik, 16; Alb. fr. Rig. 1910 u. 1963; Gouv.-Gymn., 2; Schweder, Domschule, 88, 110; Engelhardt; SB Riga 1934, 2, XXIX; Bidder, Erinn.; Nekr. 1889: Rig. Stadtbl. Nr. 4, Rig. Ztg. Nr. 11, → Blumfeldt/ Loone

Porträts

Pastell v. G. F. Schlater (1844), früher im Bes. d. Gel. Estn. Ges., Dorpat