Gruenewaldt, Johann Georg Ernst v.

♂, Landrat, Landwirt

* Koik (Estl.) 1835-03-30
† ebd. 1901-03-10

DBBL: S. 272

Leben

V.: → Otto Magnus v. G.; M.: Mathilde, geb. Freiin v. Wolff; ⚭ Reval 3. 3. 1862 Elsbeth v. Gruenewaldt (T. v. → Alexander v. G.). Domschule in Reval. 1853-58 im Husaren-Rgt. d. Gfst. Konstantin Nikolaevic, Lt. - Bes. v. Koik u. Brandten (Estl.) u. Laimetz (Livl.). Fortschrittl. Landwirt, Rinder-, Merinoschafe- u. Pferdezüchter, Mitgründer e. Meiereiverb.; organisierte d. Export v. Molkereierzeugnissen sowie d. Im- u. Export v. Vieh. 1886-93 Präs. d. Estl. Landw. Ver.; 1882-89 (?) Kreisdeput., 1890-1901 estl. Landrat, 1892-93 stellv. Ritterschaftshptm.; Ehrenmitgl. d. Livl. Gemeinnütz. u. Ökonom. Soz

Nachweise

GH Estl. 2, 54; FamGesch., 26; Grünewaldt, 4 Söhne 2, 153; EBL, T (J. Olvet); Dellingshausen; Nekr.: → Blumfeldt/Loone. P.: Wrangell/Krusenstjern, 261

Porträts

Wrangell/Krusenstjern, 261