Grote, Friedrich, seit 1775 v.

♂, Landmarschall

* Riga 1768-12-02
† Heringshof (Livl.) 1836-09-30

DBBL: S. 264

Leben

V.: Adam Heinrich (seit 1775 v.) G., Kaufm. in Riga, Alt. d. Gr. Gilde, a. Naukschen, Puderküll, Heringshof u. Jummerdehn (Livl.); M.: Anna Margarete, geb. v. Barber, Erbin v. Taurup (Livl.); ⚭ Assuma (Livl.) 7. 8. 1796 Friederike v. Gersdorff (T. v. -* Moritz v. G.). Stud. jur. 1785 in Göttingen, 1787 in Leipzig. Auf Reisen, dann russ. Kornett d. LeibgardeHusaren. Mitgründer, 1806-09 Oberdirektionsrat u. 1809-10 Oberdir. d. Livl. Adl. Güterkreditsoz., 1812-30 Rig. Kreisdeput., 1830-33 livl. Landmarschall, 1833 -36 livl. Landrat (Annen-O. 2. Kl., Vladimir-O. 4. KI.). Bes. v. Naukschen, Heringshof, Hessenhof, Taurup, Jummerdehn, Lemburg (seit 1820), Wittenbach, Rujenbach u. Kokenhof (Livl.). Unterstützte viele wohltätige Einrichtungen u. ermöglichte zahlr. jung. Leuten d. Studium, vor allem d. Theol. u. Medizin

Nachweise

GH Livl. 1, 249; GHA, B 6, 142, Rautenfeld, Landmarschälle; Wolff, Landräte; Engelhardt, Güterkreditsoz.; Stryk 2; Tobien, Rittersch. 1, 434; Nekr.: Nachruf am Sarge S. E. Herrn F. v. G.... (Riga 1836); Inland 1836, 718 u. 784