Grosse, Alexander

♂, Ornithologe

* Tomikovo (Gouv. Tambov) 1883-07-18
† Heide (Holst.) 1966-02-11

DBBL: S. 263

Leben

V.: Oskar G., aus Kurland, Landwirt; M.: Bertha, geb. Rosenberg; ⚭ 1913 Adelheid Reinsch, † 1965. 1893-1904 Nikolai-Gymn. in Libau. 1904-06 Hauslehrer, 1906-07 stud. rer. nat. in Dorpat. 1907-13 stud. agr. am Polytechnikum in Riga, Dipl.-Agr. - 1913-15 Leiter d. Versuchsfarm Kallenhof b. Wenden. 1915-20 in Rußland. 1920-39 Büroangestellter in Riga, seit 1927 b. d. Stadtverwaltung. Tätiges Mitgl. d. Naturf.-Ver., Ornithologe (Schüler v. → E. v. Middendorff) u. Phaenologe (auf botan. Gebiet Schüler v. → P. Lackschewitz). 1939-45 als Zoologe Kustos am Kaiser-Friedrich-Museum in Posen. Nach 1945 in Heide, Mitarb. d. Faunist. Arbeitsgemeinschaft f. SchleswigHolstein, Hamburg u. Lübeck

Werke

ornitholog. Abhh.; Hrsg. (mit N. v. Transehe): Verzeichnis der Wirbeltiere des Ostbaltischen Gebietes (Riga 1929)

Bibliographie

KorrespBl. Riga; Mitt. Faunist. Arb.Gem. Schlesw.-Holst.; Transehe, Vogelwelt, 171

Nachweise

Standesamt Heide; Alb. Polyt.; Würdigung z. 80. Geburtstag, in: Mitt. Faunist. Arb.-Gem. Schlesw.-Holst. 16 (1964), 1-3 (H. v. Knorre u. R. Heldt); Conc. Rig