Goertz, Leon Viktor Frommhold

♂, Pädagoge

* Mitau 1856-08-11
† Berlin 1937-05-20

DBBL: S. 251

Leben

V.: Julius G., Apotheker; M.: Wilhelmine, geb. Leitner, † 1866; ⚭ 1882 Emmeline Ullmann. Glaesersche Schule, 1866-69 Hachfeldsche Schule u. 1870-75 Gouv.-Gymn. in Mitau. 1875-80 stud. philol., 1881 Cand. philol., 1881-84 wiss. Lehrer u. 1884-88 Oberlehrer d. griech. Sprache am Gymn. in Dorpat. 1888-92 Oberlehrer d. alt. Sprachen am Landesgymn. in Birkenruh b. Wenden. 1892-06 Lehrer in Dorpat, an d. Grass'schen u. d. Horn'schen Mädchenschule, seit 1898 am Zeddelmann'schen Gymn. u. am Lehrerinnenseminar, zugl. Leiter d. Schülerwerkstatt d. Livl. Hausfleißver., 1892-1900 Konservator d. Gel. Estn. Ges. u. 1898-1905 Schulrat d. Livl. Ritterschaft. 1906-15 Insp. u. Oberlehrer d. alt. Sprachen am Landesgymn. in Birkenruh, 1914-15 stellv. Dir.; Sekt. d. Ges. f. Heimatkunde in Wenden. 1915-18 Privatlehrer in Wenden. 1918 nach Ekaterinburg verschleppt, dann Dir. d. Städt. Lyzeums in Wolmar. 1919-22 Geschichtslehrer an d. Dittmannschen Höh. Mädchenschule u. am Stephan-Waetzoldt-Lyzeum in Danzig, 1922-25 Dir. dieses Lyzeums. Lebte dann i. R. ebd

Werke

heimatkundl. u. pädagog. Abhh.; Hrsg.: (mit A. Brosse) Heimatbuch für die baltische Jugend (2 Bde., Riga 1908-12)

Bibliographie

Birkenruher-Alb.; Blumfeldt/Loone

Nachweise

Alb. Cur. u. Nachtr.; Alb. Zeddelmann; Birkenruher-Alb.; Birkenruher-Rdsch. 20 (1967), 5-15 (H. Marnitz u. A. Lilie); Tobien, Rittersch