Müller, Hermann* Friedrich Ulrich (1868-)

Entitätstyp: Mensch

ID

    1. BBLD: GND1227194862 (Suche in: 'Haupteintrag')
    2. GND: 1227194862
    1. ASAD: 14323
    2. Alb. Cur. (1932): 1459
    3. EADB: 95206

Genealogie

V.: Wilh. (Alb Cur 820)

Geschlecht: männlich

* 1868-11-04 Saucken

OO 1902 Elisab. Stavenhagen, (V.: Adolf, Kanzleidirektors der Dünaburg-Witebsker Bahn in Riga)

Haupteintrag

1881—1889 Gouv. - Gymn. in Riga. 1889 II—96 II stud. theol. Dorpat, grad. Stud. R 90 I. — 1898—1900 Pastor-Adj. in Angermünde u. 1900—1902 in Neu - Subbath 1902—1908 Pastor in Birsen (G. Kowno) u. seit 1908 in Saucken. 1915 von d. Kosaken vertrieben, lebte 1915—1918 in Riga (zeitweilig Hausvater des städt. Kinderhorts u. Angestellter am reichsdeutschen Pressedienst), seit 1918 wieder in Saucken, seit 1919 auch Propst d. Selburgschen Diözese u. seit 1920 auch Vikar für Sonnaxt;