Forssman, Julius John (1879-1952)

GND1020077875, ♂, Philologe

Genealogie

V.: Julius F., Kaufm.

M.: Marie, geb. Roller

* 1879-09-08 St. Petersburg
+ 1952-01-28 Leipzig

OO I St. Petersburg ... 5. 1907 Agnes Mielck, OIO 1912;
OO II St. Petersburg 1917 Hildegard Koppe, † ca. 1919;
OO III Helsingfors 1920-03-07 Ingrid Flach;

Haupteintrag

Stud. phil. in St. Petersburg, Mag. phil. - Studienreisen nach Jena, London u. Oxford. Oberlehrer an versch. Gymn. in St. Petersburg, zugl. Lektor d. dt. Sprache an d. Univ. - 1918-21 Lehrtätigkeit in Helsingfors. 1921-39 in Riga. Oberlehrer am Städt. Dt. Gymn., zugl. Doz., später a. o. Prof. am Herderinst. - 1940-45 pl. a. o. Prof. d, Univ. Posen, auch Leiter d. Inst. f. indogerm. u. nord. Philologie, Dr. phil. - 1946-48 apl. u. 1948-52 o. Prof. mit vollem Lehrauftrag f. slav. Philologie, bes. f. Russ. an d. Univ. Leipzig

Werke

u. a.: Probleme der Runenkunde (1939); Wikinger im Ostraum (1941 u. 1944); Der nordische Einschlag in der russischen Staatswerdung (1941)

Bibliographie

Kürschner, Gel.-Kal. 7 (1950)

Nachweise

DBBL: S. 221

Mitt. v. Dr. B. Forssman, Erlangen; Schönfeldt, 127; Nekr.: Balt. Rdsch. 3 (1952) Nr. 3, 9 (S.); BB 5 (1952) Nr. 7, 11 (Wr); Osteuropa, 2 (1952), 237-38 (A. Luther)

Datenbank

  1. GND: 1020077875
  2. Geni: 6000000031470925534
  3. BBLD-Suche im Feld 'Haupteintrag': GND1020077875