Frisch, Eduard Wilhelm

♂, Jurist

* Riga 1833-05-26
† St. Petersburg 1907-03-31

DBBL: S. 231

Genealogie

Kinder

Woldemar F. (1863-1934), seit 1915 Senator. Ermordet (?)

Leben

V.: August Wilhelm F., Kommerzbank-Dir.; M.: Maria Amalie, geb. v. Brümmer; ⚭ St. Petersburg 1862 Olga Luise Gauger. Rechtsschule in St. Petersburg. Seit 1853 b. Senat, seit 1866 in d. Prokuratur b. Kassationsdep. f. Kriminalsachen, zuletzt als Oberprokureur. 1872 GebRat, 1874 Senator. 1876-83 Gehilfe d. Justizmin., Mitgl. d. Reichsrats (1880 Alexander-Newski-O.), WGehRat. 1883 Leiter d. neugebild. Kodifikationsabt. d. Reichsrats. 1887 Staatssekr. - 1897-1900 Vorsitz. d. Dep. f. zivile u. geistl. Augeleg., 1900-1906 Vorsitz. d. Gesetzesdep. d. Reichsrats (1903 Andreas-O.). Seit 1900 Glied d. Internat. Schiedsgerichts im Haag. 1905 an d. Beratungen über d. Umbildung d. höchsten Reichsbehörden beteiligt. 1906-07 d. 1. Präs. d. umgebild. Reichsrats. 1854 in d. Adelsgeschlechtsbuch d. Gouv. St. Petersburg eingetragen

Nachweise

Pet. nekr. 4, 395; Bobrinskij, Dvor. rody 2, 697; AI'manach dejatelej (1897), 79; Istor. vestnik 108 (1907), 703; Majkov, 2 otdel., 604 ff.; St. Pet. ev. SonntBl. 1862, 184