Frisch, Eduard Wilhelm

♂, Jurist

* Riga 1833-05-26
† St. Petersburg 1907-03-31

Genealogie

V.: August Wilhelm F., Kommerzbank-Dir.; M.: Maria Amalie, geb. v. Brümmer; ⚭ St. Petersburg 1862 Olga Luise Gauger.

Kinder

Woldemar F. (1863-1934), seit 1915 Senator. Ermordet (?)

Leben

Rechtsschule in St. Petersburg. Seit 1853 b. Senat, seit 1866 in d. Prokuratur b. Kassationsdep. f. Kriminalsachen, zuletzt als Oberprokureur. 1872 GebRat, 1874 Senator. 1876-83 Gehilfe d. Justizmin., Mitgl. d. Reichsrats (1880 Alexander-Newski-O.), WGehRat. 1883 Leiter d. neugebild. Kodifikationsabt. d. Reichsrats. 1887 Staatssekr. - 1897-1900 Vorsitz. d. Dep. f. zivile u. geistl. Augeleg., 1900-1906 Vorsitz. d. Gesetzesdep. d. Reichsrats (1903 Andreas-O.). Seit 1900 Glied d. Internat. Schiedsgerichts im Haag. 1905 an d. Beratungen über d. Umbildung d. höchsten Reichsbehörden beteiligt. 1906-07 d. 1. Präs. d. umgebild. Reichsrats. 1854 in d. Adelsgeschlechtsbuch d. Gouv. St. Petersburg eingetragen

Nachweise

DBBL: S. 231

Pet. nekr. 4, 395; Bobrinskij, Dvor. rody 2, 697; AI'manach dejatelej (1897), 79; Istor. vestnik 108 (1907), 703; Majkov, 2 otdel., 604 ff.; St. Pet. ev. SonntBl. 1862, 184