Feldmann, Alexander Wilhelm (v.)

♂, Ingenieur-Offizier

* Selgs (Estl.) 1790-05-26
† St. Petersburg 1861-08-31

DBBL: S. 209

Genealogie

Kinder

1. Johann Nikolai (v.) F. (1830-?), zuletzt russ. GenLt., 1888-1900 Kdr. d. Brigade Poltava d. lokalen Truppen; 2. → Theodor (v.) F. (1835-1902)

Leben

V.: Johann Friedrich F., Gutsinsp.; M.: Auguste Christine, geb. Funck; ⚭ St. Johannis (Harrien) 30. 3. 1826 Karoline Margarethe Kagelmann. Seit 1809 b. Ingenieurkommando in Reval. Absolvierte d. Offiziersklassen d. Ingenieurschule in St. Petersburg. Nahm an d. Feldzügen 1813-14 teil. Dann Lehrer d. prakt. Geodäsie an d. Ingenieurschule. 1821 zum Studium d. Festungsbaues in Preußen (Koblenz u. Köln) kommandiert. 1823 OberstLt., 1825 mit d. Bau d. Befestigungen d. Revaler Hafens beauftragt. Leitete zugl. auf Befehl d. Kaisers 1827-31 d. Wiederherstellung d. abgebrannten St. Olai-Kirche. 1831 Bez.-Kdr. d. Marinebauwesens, dann Flügeladj., 1833 GenMaj. d. Suite. 1836-49 Vizedir. d. Ing.-Dep., 1844 Gen.-Adj. u. GenLt., 1849-59 Dir. d. Ing.-Dep., ständiger Begleiter Nikolais I. auf Besichtigungsreisen im Russ. Reich. 1856 Ing.-Gen., seit 1859 Mitgl. d. Kriegsrats (Vladimir-O. 1. KI.)

Nachweise

Kb. Haljall u. St. Joh./Harr.; Neumann, Lex., 44; RBS; Per. nekr. 4,349; Balt. Famg. Mitt. N. F. 1 (1951) Nr. 2; Svita, Nikolai 1., Beil., 257, 270, 300; Amburger, Behörden; f. J. N. (v.) F.: Orlov, 776; Dirin, Anh. S. 171; Istorija lg. egersk. polka, Anh. S. 133