Essen, Reinhold Wilhelm v.

♂, Offizier

* Pöddes (Estl.) 1722-09-03
† Reval 1788-01-06, ⚰ Moik

Genealogie

V.: Klaus Gustav v. E., a. Pöddes u. Asserien (Estl.); M.: Lunetta, geb. v. Rohr a. d. H. Suida (Ingermanl.), verw. v. Rehbinder; ⚭ I 1754-10-06 Anna Eleonora v. Saß, Erbin v. Kiwidepäh (Estl.), † 1765; ⚭ II Wassula (Livl.) 1770-07-20 Charlotta Eleonora v. Stiernhielm.

Leben

1738-53 im Rgt. Garde zu Pferde in St. Petersburg, zuerst als Reiter. Nahm 1742 am Feldzug in Finnland teil, 1751 Lt., aus Gesundheitsgründen 1753 zur Revaler Garnison versetzt. Später im Leibkürassier-Rgt., 1757 Oberst. Nahm im 7jähr. Krieg an d. Schlachten b. Zorndorf, Palzig u. Kunersdorf teil (schwer verwundet). Unter Peter III. GenMaj. u. Chef d. Narva. Kürassier-Rgt. 1763 b. d. Estl. Div., 1771 deren Kdr. u. GenLt.; 1771-72 Kdr. e. Korps in d. Walachei (Belagerung v. Giurgiu), 1772 Kdr. e. Reservekorps am Seret (Alexander-Newski-O.). Seit 1776 Oberkdt. in Reval. Bes. v. Kiwidepäh u. Hallik (Estl.), Arrendebes. v. Randefer (Ösel)

Porträts

Blei-Miniatur a. Porzellan u. Ölgem., → Bildarchiv G. v. Krusenstjern

Nachweise

DBBL: S. 203

GH Estl. 1, 77; Ungern-Sternberg 3, 292; Annenkov 4,30; Markov, Beil. S. 83; BantyssKamenskij, Spiski, 222; Rumjancev 2