Erbe, Eugen Edmund Eduard

♂, Kommunalpolitiker

* Reval 1847-11-05
† ebd. 1908-01-22

DBBL: S. 196

Leben

V.: Hermann E., Schloßvogt, Oberlandgerichts- u. Ratsadvokat; M.: Emilie, geb. Eylandt; ⚭ Reval 2. 11. 1879 Marie v. Landesen. 1858-66 Gouv.Gymn. in Reval. 1866-71 stud. jur. in Dorpat, 1872 Cand. jur. - In Reval 1871-73 Manngerichts-Auskultant. 1872-89 Oberlandgerichts- u. Magistrats-Advokat, auch 1873-78 Sekr. d. Wierl.Jerwschen Manngerichts, 1878-87 Sekt. d. Rev. Niedergerichts u. d. See- u. Frachtgerichts. 1880 Verwaltungsglied d. Rev. Handelsbank. 1887-89 Ratsherr, Präs. d. Niedergerichts u. d. See- u. Frachtgerichts u. 1889 Syndikus d. Rats. 1878-1901 u. seit 1905 Stadtverordneter, 1883-1906 Stadtrat u. 1897-1901 stellv. Stadthaupt. 1905 temporär mit d. Funktionen e. Stadthaupts betraut. Präses d. St. Olai-Kirchenkonvents

Nachweise

Hradetzky; Alb. Est.; Erbe, Ratsl., 64; Nekr.: Rev. Ztg. u. Rev. Beob. 1908 Nr. 19