Eberhard, Daniel

♂, Orientalist

* wohl Strelitz (Meckl.)
† Riga 1710-08-05

Leben

V.: Augustin E., Pred.; M.: Anna Andreae. oo Riga 1. 1. 1694 Maria thor Telt, † 1664, Tochter von Eberhard thor T., Kfm. Stud. Schule Lübeck, Univ. Greifswald (imm. 25. 7. 1687, Theol.), Univ. Dorpat (imm. 2. 12. 1690), Univ. Wittenberg (imm. 27. 6. 1691, Mag. phil. 1692). Konrektor am Lyz. in Riga 1692-94, Diakon an St. Johannis in Dorpat 1694-99, Prof. d. griechischen und orientalischen Sprachen an d. Univ. in Pernau 1699-1700, tritt a. d. 13 Juni 1699, hielt am Inaugurationstag in Pernau die Predigt und eine Rede über die hebräische Sprache. Rektor SS 1700. 25. 5. 1701 Entlassung wegen des Fluchtes nach Riga vor den russischen Truppen. Prof. am Gymn. in Riga 1702-10. Starb an der Pest

Werke

Dorpatum in Livonia litteratum anno 1698 exhibitum; Programme

Bibliographie

Recke/Nap. Bd. 1, S. 468

Nachweise

Ottow/Lenz, Nr. 393; Tering, Album Academicum, Nr. 1213; Mitt. a. d. livl. Gesch. 8, S. 194; Recke/Nap. Bd. 1, S. 467-468, Bd. 5/1, S. 158; G. von Rauch, Die Universität Dorpat S. 280, 350; Baltische Hefte, Bd. 20, 1974, S. 210