Demme, Karl Gustav Friedrich* (1858-1939)

♂, Pädagoge

* 1858-06-19 Lemehnen (Poln.-Livl.)
+ 1939-11-22 Misdroy

Genealogie

V.: Wilhelm D.

M.: Caroline (Lina), geb. Bockhorn

OO 1884 Lotte Schneider.

Haupteintrag

1868-71 Wallissche Schule u. 1872-78 Gouv.-Gymn. in Riga. 1879-81 stud. astr. et math., 1883 stud. math. et phys. in Dorpat, 1883 Cand.; 1881-82 stud. in Königsberg. 1884-1904 Oberlehrer d. Math. an d. Stadtrealschule in Libau. 1904-07 Insp. u. 1907-18 Dir. d. Börsen-Kommerzschule in Riga. WStRat. Mitgründer, Glied d. Verwaltungsrats, Vorstandsgl. d. Ortsgruppe Riga, Vizepräses d. Schulsektion u. Vorsitz. d. Pädagog. Kreises d. Dt. Ver. in Livland. Kurator d. Dt. Lehrer-Seminars in Mitau. 1918-19 Stadtverordneter, Glied d. Städt. Schulkommission, 1919 in bolschew. Haft, 1919 Dir. d. Städt. Dr. Mittelschule, dt. Vertreter in d. Bildungskommission, 1920-22 Gehilfe d. Chefs d. dt. Bildungswesens u. 1921-25 Oberlehrer an d. Städt. Dt. Mittelschule in Riga. Glied d. Verwaltungsrats d. Dr. Elternverbandes. 1925-39 i. R. in Libau, ehrenamtl. Revident d. dt. Mittelschulen (bzw. Gymn.) in Kurland. Präses d. Dt.-balt. Arbeitsgemeinschaft in Libau. Vorstandsglied d. Ortsgruppe Libau d. Dt. Elternverb. u. d. Dt.-Balt. Lehrerverb.; Präses d. Philisterverb. d. Curonia

Werke

mathem. Lehrbücher; schulhist. Abhh

Porträts

v. Th. Kraus, → Jb. d. balt. Dtt. 1930, 100; Wachtsmuth

Nachweise

DBBL: S. 163

Dorp. Matr.; Alb. Cur. u. Nachtr.; Wachtsmuth; ders., Wege; Schönfeldt, 127; Nekr.: Balt. Beob. 10 (1939), 264