Creutzburg, Harald

♂, Musiker

* 1875-09-29 Goldingen (Kurl.)
+ 193. . .

Genealogie

V.: Fedor C., Revisor

M.: Antonie, geb. Kämmerling

OO Helene, geb. Zimmermann, verw. Klingmann.

Haupteintrag

Schüler v. W. Bergner in Riga. Konservatorium in Leipzig. Schüler v. H. Riemann. Seit 1897 in Riga Musiklehrer u. seit 1906 Organist am Dom u. Leiter d. Domchors. Brachte d. Domchor auf e. bedeutende Höhe u. führte mit ihm seit 1912 d. großen Karfreitagsoratorien auf. Auch Komponist. Vizepräses d. Dt.-balt. Musiklehrer-Verb

Werke

Motetten, Psalmen, geistl. Chorlieder, Orgel- u. Orchesterstücke

Nachweise

DBBL: S. 152

Riemann; Jb. d. balt. Dtt. 1931, 151; Mitt. v. Frau B. Hoheisel, geb. Meder, Celle, u. Pastor i. R. R. Freiberg, Göttingen