Cramer, Benedikt

♂,

* Narva 1768-06-27
† St. Petersburg 1849-04-13

DBBL: S. 151

Genealogie

V.: Benedikt C., Holzhändler u. Rhr. M.: Henriette Dorothea, geb. Wolff; ⚭ Anna Maria Weßmann, † 1819. Br.: 1. Sebastian C. (1776-1853), 2 x Schwiegersohn v. E. J. Smith, österreich. Gen-Konsul in St. Petersburg, Mitgl. d. Kirchenrats d. St. Petri-Gem.; 2. Georg C. (1785-1860), Kaufm., seit 1811 in Fa. „G. Cramer & Weßrnann". Nachkommen v. Cramer's: → R. Frh. v. Steinheil (1841-1892) u. Finanzmin. Gf. Witte

Leben

1800 mit s. Br. Sebastian C. u. Edward James Smith (aus England) Gründer d. Großhandelsfirma „Cramers Smith & Co." in St. Petersburg. Dank erfolgreichen Geschäften sehr wohlhabend. Kommerzienrat. Mitgl. d. Verwaltung d. Russ.-Amerikan. Kompanie. 1832-39 Alt. d. St. Petersburger Börse. Bes. v. Cramersmühl b. Narva. 1836 Mitgründer d. „Narowa-Manufaktur-Compagnie" AG, die d. dort 1820 v. P. Momma gegr. Tuchfabrik (seit 1845 Stieglitz u. Peitzer) erwarb u. vergrößerte.

Nachweise

Adelheirn, Rev. Ahnentaf., 6; Per. nekr. 2, 508; Rumrnel/Golubcov 1, 442; Tirnofeev, Istorija S. Pet. birli, 192; StA. Reval, Kaufm. Briefe Duborg; St. Petri-Gern. 1, 180 f.; PSZ II, 11 Nr. 8885; Stavenhagen, Alb. Ehstl. Ans., Der Narowafall, 2 f