Brock, Arthur Heinrich

♂, Philologe

* Dorpat 1867-06-17
† Alma Ata (?) ca. 1935.

Leben

V.: Alexander B., Bankdir. in Pleskau; M.: Adele, geb. Lütschg; ⚭ Riga 16.6. 1894 Valerie Blumberg. Gymn. in Pleskau. 1883-89 stud. philol. in Dorpat, Cand. philol. - 1889-91 Studien in Bonn u. Berlin. Oberlehrer u. Magister-Ex., Oberlehrer d. alt. Sprachen am Treffnerschen Gymn. u. 1892-98 an d. Zeddelmannschen Privatlehranst. u. 1897 Privatdoz. f. lat. Lit. an d. Univ. Dorpat. 1898-1901 a. o. Prof. am Hist.-Philolog. Inst. in Nežin. Seit 1901 in St. Petersburg Dir. d. v. d. reform. Gemeinden gemeinsam unterhaltenen Schulen. D. Gymn. dieser Schulgruppe galt unter B's Leitung als d. bestgeleitete höhere Schule d. Stadt. Nach d. Enteignung d. Kirchenschulen seit 1918 Prof. d. klass. Philologie an d. Univ. u. am Pädagog. Herzen-Inst., vermutlich 1932 nach Alma Ata verbannt.

Bibliographie

Alb. Acad.; Alb. Zeddelmann, 48; Levičckij 2, 452; Alb. Norm.; 51. Bericht d. dt.reform. Gem, in St. Petersburg (1902), 144; DMR 2 (1913), 315 (E. Gelderblons); Minerva Jb. 1926, 1930; Mitt. v. R. A. v. Lemm

Porträts

DMR 2

Nachweise

DBBL: S. 105