Brasche, Oskar Wilhelm

♂, Apotheker, Politiker

* Weißenstein (Estl.) 1865-02-11
† Burgsalach (Bay.) 1954-08-31

DBBL: S. 98

Leben

V.: Rudolf B., Apotheker; M.: Agnete Therese, geb. v. Jerzemsky; ⚭ St. Petersburg 3. 7. 1894 Helene Krylow. 1879-82 Domschule in Reval. 1882-85 Apothekerlehre b. V., 1887-90 stud. pharm. in Dorpat (1890 gold. Suvorov-Medaille), 1889 Provisor, 1891 Mag. pharm. - 1891-92 in Warschau u. St. Petersburg. Seit 1893 Bes. d. Stadtapotheke in Weißenstein. 1901-18 Stadthaupt, 1918 Bgm. 1900-12 Hrsg. d. 3 sprachigen Weißensteiner Anzeigers. Seit 1893 Leiter d. Stadtbibliothek. 1911-18 Präs. d. Estl. Pharmazeut. Ges. in Reval. 1912-17 Abgeordneter d. russ. Reichsduma. 1918 Vertreter d. Städte Estlands im Landesrat. Seit 1919 in Bayern. Seit 1927 Hausbes. u. Inh. e. Drogerie in Neuendettelsau (Mfr.)

Werke

Geschichte und Mitglieder des Vereins studierender Pharmaceuten zu Dorpat-Jurieff (1897); Geschichte der Familie Brasche in Estland 1787-1940 (als Ms. gedr. Neuendettelsau 1940)

Nachweise

FamGesch.; K. Brasche, Genealogie Brasche (Priv. Vervielf., Hannover 1942); Haller, Domschul-Alb.; Seuberlich, Apotheken 2, 303; Tkešelašvili