Bornhaupt, Conrad Julius Eduard (1841-1914)

♂, Jurist

* 1841-09-11 Riga
+ 1914-02-28 ebd.

Genealogie

V.: Eduard B., Kaufm., später Präs. d. Börsenbank

M.: Luise, geb. Alberti

OO I Riga 1867 Elisabeth (Betty) Berens;
OO II Auguste Bornhaupt (s. Kus.).

Haupteintrag

Gouv.-Gymn. in Riga. 1860-64 stud. jur. in Dorpat, Cand. Jur. - 1864-65 Studien in Heidelberg. In Riga 1866-89 Rats u. Hofgerichtsadvokat. Seit 1889 Konsulent u. Präs. d. Stadt-Waisengerichts, seit 1893 Präs. d. Rig. Hypothekenver.; Juriskonsult d. Rig. Börsenbank. Seit 1891 Insp. d. St. Petri-Kirche. Seit 1906 Präses d. Rig. Bez.-Komitees d. Unterstützungskasse f. d. ev.-luth. Gemeinden Russlands. 1878-1904 u. 1908-12 Stadtverordneter, Präses d. Wahlkomitees. 1867-1913 Präses, dann Ehrenpräses d. Turnver., Ehrenmitgl. d. Hagensberger Turn u. Sportver.; seit 1876 Glied d. Eng. Kreises, seit 1901 Glied d. Direktoriums, zugl. stellv. Dir. u. 1899 Ehrenmitgl. d. Lit.prakt. Bgr-Verb

Porträts

Nekr

Nachweise

DBBL: S. 91

Alb. fr. Rig. 1910 u. 1963; Nekr.: Zur Erinnerung an C. B. (Sammlung d. Nachrufe u. Gedächtnisreden ...), Riga 1914