ZZ/Fam, Boetticher, v.

Haupteintrag

Aus Erfurt stammendes Geschlecht, seit d. Ende d. 17. Jh. in Kurland. 1795 röm. Reichsadel (†) im 19. Jh. russ. Adel, in d. Kurl. Gouv.-Adelsgeschlechtsbuch eingetragen, 1882 u. 1909 kurl. Indigenat (†).

Nachweise

DBBL: S. 86

Nachrichten über die Familie v. B. Kurländische Linie, 1.3. Jg., hrsg. v. W. v. Boetticher (Bautzen 1891-93); 4. Folge, Lebensläufe, bearb. v. E. v. Boetticher (Liepājā 1= Libaul 1937); 5.7. Folge (Hannover 1953-59); 8. Folge, Lebensläufe, beach. v. E. v. Boetticher u. H. v. Boetticher (Burgdorf 1967); GH Kurl. 1,533; Krusenstjern, Gouv.-Adel, 22; Fam.-Archiv in Hannover