Bernewitz, Karl Hans

♂, Bildhauer

* Blieden (Kurl.) 1858-05-17
† Kassel 1934-12-19

DBBL: S. 61

Leben

V.: Fedor B., Landwirt, seit 1871 Kaufm. in Wenden; M.: Louise, geb. Praetorius; (31) Lilli Stammann, aus Bremen. 1872-76 Anst. Birkenruh b. Wenden. Vorschule d. Polytechnikums u. Bildhauer-Ausbildung b. → A. L. Volz in Riga. Seit 1881 Akad. d. Künste in Berlin, Meisterschüler u. Gehilfe v. Reinh. Begas. 1887 in Italien. In Berlin Bildhauer, Kunstgewerbler u. Mitarb. d. Kgl. Porzellanmanufaktur. Seit 1904 Lehrer an d. Kunstschule in Kassel, 1908 Prof

Werke

Grabdenkmäler; Porträtbüsten; Salonfiguren; Eine Quadriga d. Nationaldenkmals f. Kaiser Wilhelm I. (dafür Kronen-O. 4. Kl.); Der grollende Achill; Achill im Streit mit Agamemnon; Der trauernde Achill; Bischof Albert-Denkmal am Dom in Riga (1897); Büste v. J. R. v. Patkul; Der Bücherwurm, Brunnenfigur vor d. Murhard-Bibliothek in Kassel; → Neumann, Lex

Nachweise

Birkenruher-Alb.; Neumann, Balt. Maler, 95 f.; ders., Lex., 11 f.; Vollmer, Künstlerlex. 1, 189; Thieme/Becker 3, 455; Mitt. v. Pastor H. Bernewitz, Brunsbüttelkoog

Porträts

Neumann, Balt. Maler; Ill. Beil. d. Rig. Rdsch. 1901, 95