Benecke, Otto Julius

♂, Jurist

* Jewe (Estl.) 1849-03-03
† Würzburg 1927-03-07

Leben

V.: Friedrich B., Kunstgärtner; M.: Elisabeth, geb. Thomson; ⚭ Reval 18. 5. 1879 Jenny v. Husen. 1859-68 Gouv.-Gymn. in Reval. 1868-72 stud. jur. in Dorpat, 1873 Cand. jur. - In Reval 1872-73 Auskultant, 1873 Geschäftsführergehilfe u. 1873-74 Geschäftsführer d. estl. Gouv.-Regierung u. Ratsadvokat, 1784 stellv. Obersekr. u. 1875-78 Obersekr. d. Rats. 1878-1905 Stadtsekr., 1905-12 Sekr. d. Kreditver. d. Immobilienbes., zugl. 1907-12 Reichsduma-Abgeordneter. 1912-17 Ehrenfriedensrichter, 1919-22 Präs. d. Estl. Liter. Ges. Seit 1922 in Deutschland, zuerst in Fürth, dann in Würzburg

Nachweise

Hradetzky; Alb. Est.; Nekr.: Rev. Bote 1927, Nr. 61; Jb. d. balt. Dtt. 1928, 160