BBLD 2020

BBLD ID: BBLD-2020

Entitätstyp: Werk

Haupteintrag

2020-01-05

BBLD ID - Länge auf 16 Zeichen beschränkt, Regex /^[0-9A-Z][-0-9A-Za-z]{1,14}[0-9A-Za-z]$/. Dies entspricht der Länge d. längsten Standard-ID, ISNI, die momentan für das BBLD vorgesehen ist. Die 2018 begonnene schrittweise Verkürzung der Maximallänge der BBLD IDs ist damit beendet.

2020-01-06

Statistik: 8260 Einträge, 7950 nat. Personen. 90 natürliche Personen haben einen Eintrag ohne GND ID. (https://bbld.de/suche/?id=-&sex=1), davon ca. 50 Personen aus d. 13. Jh.

2020-02-18

Nachweise: Für die Nennung "Alb. Acad." aus dem DBBL wurden die Nummern aus dem Werk eingetragen, zusammen mit weiteren Eintragungen existieren nun 609 nummerierte Referenzen auf das Album Academicum der Kaiserlichen Universität Dorpat (1889).

2020-06-21

Alle Einträge zu natürlichen Personen und zu Organisationen haben eine GND ID. Statistik: 9038 Einträge, 8721 nat. Personen (7948 männl., 773 weibl.), 317 andere (Org: 26, Fam: 242, Werk: 49); GND ID: 8838, ISNI: 2902;

2020-07-14

Statistik: 9048 Einträge zu natürlichen Personen, davon wurde die Hälfte vor 2018-06-06, dem Beginn der Grunderneuerung angelegt.

2020-07-18

Ein Eintrag hat ein Pflichtfeld Eintragstyp, mögliche Werte: Mensch, Familie, Organisation, Werk. Für das Feld kann in der Suche ein Wert gewählt werden.

2020-07-29

Statistik: 10000 Einträge zu natürlichen Personen.

2020-08-18

Die Nachweise AAKUD und AAUT, bei denen die Matrikelnr. angegeben war, wurden unter der Abkürzung "MKUD" vereinigt. Anzahl der verzeichneten Matrikelnummern: 2115. Es wurde ein Eintrag für ein Werk "Matrikel Kaiserliche Universität Dorpat" angelegt.

2020-08-22

Im Suchformular wurden Felder für die ID-Systeme der MKUD und GND hinzugefügt.

2020-08-26

Ein Mitarbeiter der GND-Redaktion der UB der FU teilt mit, dass der Typ des Werkes "Matrikel Kaiserliche Universität Dorpat" in Schriftdenkmal geändert wurde. Eine Besichtigung des Datensatz ergab weiterhin, dass der Titel in "Students' entrance book" gewandelt wurde.

2020-08-27

Das ID-System MKUD im BBLD wurde in ASAD umbenannt. Der alte Name beruhte auf einem deutschsprachigen beschreibenden Namen und ist für die internationale Kooperation daher weniger geeignet. Der neue Name beruht auf dem lateinischen Namen der sich in der Mehrzahl der deutschsprachigen Matrikelbücher im Werktitel findet. In den russischsprachigen Matrikelbüchern wurde kein Werktitel gefunden.

2020-09-06

Für die ASAD-Nummern bis #27669 Ekaterina Sadovskaâ für die noch kein Mensch-Datensatz im BBLD angelegt war, wurden Platzhalter angelegt. Die Dauer von Aufruf bis Anzeige einzelner Einträge war vorher bereits durch gestiegenen Anzahl von Einträgen langsamer geworden und erhöhte sich nun auf 3 bis 6 Sekunden. Daher wurden in der Navigation die beiden Pfeile für den vorherigen und für den nachfolgenden Eintrag entfernt. Um diese zu erzeugen wurden vorher alle Datensätze geladen, sortiert und dann Vorgänger und Nachfolger ermittelt. Nach der Entfernung werden für einzelne Einträge wieder 99 Punkte bei Google pagespeed erreicht.