Agthe, Hermann Adolf

♂, Bergingenieur

* Arensburg 1775, ~ 13. 4.
† 1832

DBBL: S. 6

Genealogie

V.: Johann Andreas A., Organist, Stadtsekr. u. Kreisanwalt; M.: Helena Beata, geb. Schröder; ledig?

Leben

Bergschule in St. Petersburg, 1795 Schichtmeister, Aufseher u. seit 1798 Verwalter d. Silbergruben an d. Šilka im Bez. d. Bergwerke v. Nerčinsk. 1800 Dir. v. 2 Hüttenwerken. 1802 Bergprobierer, 1807 Gehilfe d. Bergchefs u. Mitgl. d. Hüttenkontors in Katharinenburg (Ural). Verbesserte d. Schmelzprozeß f. Gold u. erhielt dafür e. hohe Belohnung. 1825 mit d. Untersuchung d. Ansprüche d. ausländ. Meister in d. Waffenfabrik Zlatoust beauftragt. 1826 Fabrikchef u. Chef d. Bergbez. ebd., verbesserte durch d. nach ihm bekannten rotier. Fässer f. d. Zerkleinerung d. Goldsandes d. Produktionsprozeß d. Goldwäschereien. 1831 als Oberbergmeister zum Berginsp. in Katharinenburg ernannt. Mitgl. d. Mineralog. Ges. in St. Petersburg u. d. Naturforscherges. d. Univ. Moskau.

Nachweise

GH Ösel, 425; RBS