Aderkas, Gotthard Emanuel v.

♂, Geheimrat

* Peude (Ösel) 1773-10-28
† Arensburg 1861-10-25

DBBL: S. 2

Genealogie

V.: Gotthard Wilhelm v. A., holst. Kptn., a. Peude u. Thalik (Ösel); M.: Charlotte Auguste, geb. v. Güldenstubbe a. d. H. Murratz (Ösel); ⚭ I St. Petersburg 1807-08-15 Charlotte Elisabeth v. Nolcken a. d. H. Kangern (Ösel); ⚭ II Evgenija Michailovna Maškova.

Leben

Seit 1791 im Dienst d. russ. Kollegiums d. Ausw. Angel., 1795 zum Studium d. Staatswiss. nach Göttingen beurlaubt. Dann im Dep. f. d. Familienhöfe d. Kollegiums, zu d. Gesandtschaften in Karlsruhe u. Stuttgart abgeordnet. 1808 d. Gesandtschaft in Preußen zugeteilt. 1809 Konsularagent in Christiansand (Norwegen). 1810 Generalkonsul in Lübeck. Seit 1820 in St. Petersburg. Mitgl. d. Oberschulverwaltung, Präs. d. Kollegiums d. Allgem. Fürsorge u. d. Komitees f. Verwaltung d. Waisenhäuser, auch Präs. d. Kais. Philanthrop. Ges., 1851 GehRat, 1859 verabschiedet. Bes. v. Peude

Nachweise

GH Ösel, 26; GH Livl. 1,407; Körber, Ösel, 63 f.; RBS; Spisok gr. čin. 1855, 44; Reichsarchiv Kopenhagen, Dpt. f. U. A. Rusl. VIII