Deutschbalten, Weimarer Republik und Drittes Reich, Band 2

Entitätstyp: Werk

ID

    1. BBLD: 9783412122997
    2. DNB: 988901196 [d-nb.info]

Haupteintrag

Herausgegeben von Michael Garleff, Verlag Böhlau, 2008
Inhalt
Vorwort S. VII
Ulrich Prehn: Metamorphosen radikalen Ordnungsdenkens im „europäischen Großraum“. Ethnopolitische und „volkstheoretische“ Konzepte Max Hildebert Boehms vom Ersten bis zum Zweiten Weltkrieg 1
Jörg Hackmann: Werner Hasselblatt. Von der estländischen Kulturautonomie zur nationalsozialistischen Bevölkerungspolitik 71
John Hiden: Die Ideen Paul Schiemanns über Nation und Staat und ihre Bedeutung für Europa 109
Matthias Schröder: Die deutschbaltische nationalsozialistische „Bewegung“ in Lettland unter Erhard Kroeger 121
Gert von Pistohlkors: Die „Baltenschule“ und das „Ostsee-Internat Dünenschloß“ in Misdroy/Pommern 1919 bis 1945. Zielgruppe und Zentrum einer „heimattreuen Gesinnungsgemeinschaft“ 151
Joachim Neander: Zwei Entwurzelte: Friedrich Reck-Malleczewen und Herbert Volck 209 Detlef Kühn: Alexander Graf Stenbock-Fermor und Bernt von Kügelgen: Zwei deutschbaltische ,Linke'. 227
Norbert Angermann: Frank Thiess und der Nationalsozialismus 245
Timm C. Richter, Hartmut Rüß, Matthias Schröder: „Die Behandlung des Russischen Problems während der Zeit des NS-Regimes.“ Quellenkritische Betrachtungen zu einem unveröffentlichten Manuskript Friedrich Buchardts 263
Wilhelm Lenz: Deutschbalten in den Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD 285
Wilfried Schlau: Die Deutschbalten in der kämpfenden Truppe 329
Matthias Schröder: Deutschbaltische Offiziere im Zweiten Weltkrieg und ihre politischen Initiativen für General Vlasov 335
Blazej Bialkowski: Reinhard Wittram an der „Reichsuniversität Posen“. Die Illusion einer baltischen Variante des Nationalsozialismus 353
Kärlis Kangeris: Die Rückkehr und der Einsatz von Deutschbalten im Generalbezirk Lettland 1941-1945 385
Personenregister 429
Verzeichnis der Mitarbeiter an Band 1 und 2 453