Grube, Max

♂, Schauspieler, Schriftsteller

* Dorpat 1854-03-25
† Meiningen 1934-12-25

Leben

Schauspieler und Schriftsteller. In Dorpat geboren als Sohn des Zoologen Eduard Grube. Bei den Meiningern angefangen. 1888 an das Hoftheater in Berlin. Seit 1892 auch als Regisseur gewirkt, bis 1909. 1909 bis 1913 Direktor des Hoftheaters in Meinigen. 1913-18 Direktor des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg. Rollenfach: Helden- und Charakterspieler. Verfasste auch Dramen und Romane.

Bibliographie

Brockhaus 1954; Fanny-Kommentar; M. Redlich, Lexikon, S. 116; Baltische Rundschau 1954, 5. Jahrgang