Radecki, Sigismund* Arnold Ottokar v. (Ps: Homunculus) (1891-1971)

0000000108773882 [isni.org, viaf.org], ♂, Schriftsteller

Genealogie

V.: Ottokar v. Radecki

M.: Alma Dorothea, geb. v. Tideböhl

* 1891-11-07/19 Riga
+ 1971-03-13 Gladbeck

ledig;

Haupteintrag

Schul­besuch in St. Petersburg. Stud. in Dorpat u. Freiberg/Sa., 1913 Dipl.-Ing. - Bewässerungs-Ing. in Ferghana (Turkestan), auf Reisen in Frankreich, Skandinavien u. Ita­lien. Hauslehrer in Petrograd (b. Falz-Fein [!LINK]), zugl. stud. philol. - Frw. d. Balt. Landeswehr (1919). Ing. b. Siemens-Schuckert in Berlin -1923. Schauspieler, 1924-26 in Wien (Freund v. Karl Kraus [!LINK]). Zeitw. Zeichner (Porträts). Dann Journalist u. Schriftsteller in Berlin, seit 1931 katholisch. Lebte zeitw. in München (1943), Aumühle b. Hamburg (1949) u. dann in Zürich. 1957 Lit.-Preis d. Bayr. Akad. d. schönen Künste. 1960 Willibald-Pirkheimer-Medaille. Ostdt. Lit.-Preis. 1962 Immermann- Preis d. Stadt Düsseldorf.

Werke

Essays, Skizzen, Feuilletons, Übers, a. d. Russ.

Bibliographie

Kürschner, Lit.-Kal. 1932 ff.
https://www.balt-hiko.de/online-publikationen/schriftenverzeichnis-radecki/

Porträts

Thomson, Balt. Erbe, zw. 32/33; BB.

Nachweise

DBBL Nachtrag zu S. 603, M. Redlich, Lexikon, S. 254ff.
Mitt. v. Reg.-Dir. a. D. Dr. M. v. Ra­decki; 2Kosch 3, 2145; Kosdi (1963), 323; Thomson, Balt. Erbe, 52, Nekr.: F.A.Z. v. 16. 3. 1970; BB 23 (1970) Nr. 5, 7 (E. Thomson).

Datenbank

  1. GND: 118597620
  2. BBLD-Suche im Feld 'Haupteintrag': 0000000108773882