Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Hoerner, Herbert Otto Christian Carl v.

Dichter und Maler und Schriftsteller

* Ihlen (Kurl.) 9. 8. 1884
† Torgau 9. 5. 1950

spacer

V.: → Rudolph v. H.; M.: Magdalene, geb. Bsse. v. Lieven; ⚭ Dresden-Loschwitz 15. 12. 1917 Susanne Heintze, aus Breslau, Schriftstellerin. Privatunterricht u. Gymn. in Mitau. Russ. Wehrdienst. Ca. 1905-06 Kunstakad. in München. Ca. 1906-08 Staatl. Kunstschule in Breslau (b. H. Poelzig u. Busch) u. Seminar, Zeichenlehrer-Ex.; ca. 1908 Kunststudien in München u. Italien. Zeitw. Zeichenlehrer in Mitau. 1914-ca. 1916 in Deutschland interniert. Lebte dann im Künstlerhaus in Dresden-Loschwitz u. 1918 in Ihlen. 1919-20 in d. Balt. Landeswehr. Dichter, Schriftsteller u. Porträtmaler, zeitw. in Berlin, 1921 in Chemnitz, ca. 1922-25 in Überlingen (Bodensee), auf Reisen u. auf Gütern in Pommern. 1930-42 Zeichenlehrer am Gymn. in Görlitz, unterrichtete zeitw. auch Math. u. Dt. - 1942-45 Sdf. (Dolmetscher), dann in Sowjet. Gefangenschaft, 1946 in Bautzen u. 1950 in Torgau.

Werke:

lyr. Gedichte; Die Welle (1942); Dramen: Theseus (1923 in Meiningen aufgeführt); Übers. aus d. Russ.; Erzählungen: Villa Gudrun (1921); Des Frosches Auferstehung (1927); Die Kutscherin des Zaren (1936); Die letzte Kugel (1937); Der große Baum (1938); Roman: Der graue Reiter (1940; ins Finn. u. Franz. übers., 1941 Lit.Preis d. Stadt Berlin)

spacer

Nachweise:

GH Kurl. 1, 107; GHA, B 4, 274; Mitt. v. Frau S. v. Hoerner-Heintze; Behrsing, 124; 'Kosch 2, 1017; Thomson, Balt. Erbe, 60-62; Nachrichtenbl. VI/3 (1964); Nekr.: Ostdt. Monatshefte 24 (1957/58), 122 f. (G. Hausmann); BB 7 (1954) Nr. 8/9, 6; 12 (1959) Nr. 7, 10 (P. Fechter); 17 (1964) Nr. 8/9, 10 (v. S.)

Bibliographie:

Kürschner, Lit.-Kal

Porträts:

BB 7 u. 17

spacer
spacer
spacer