Digitalisierungsprojekt der Baltischen Historischen Kommission
spacer

Nauck, Ernst Friedrich

Naturwissenschaftler

* Auerstädt (Prov. Sachsen) 14. 2. 1819
† Riga 14. 1. 1875 (verunglückt)

spacer

V.: Karl Christian N., Pfarrer, seit 1827 Oberpfarrer in Prettin; M.: Martha Wilhelmine Friederike, geb. Müller; ⚭ Kirchheim b. Erfurt 6. 10. 1850 Charlotte Schmidt. Gymn. in Naumburg. Buchdruckerlehre, krankheitshalber abgebrochen. 1838-40 Schullehrer-Seminar in Erfurt. Volksschullehrer, u. a. in Suhl. 1846-49 stud. rer. nat. (ohne Abitur) in Berlin, Staatsex., Dr. phil. in Halle. Lehrer d. Physik u. Chemie an d. Dorotheenstädt. Realschule u. d. Kgl. Gewerbe-Inst. in Berlin. 1851 Lehrer u. 1852-62 Dir. d. neugegr. Prov.-Gewerbeschule in Krefeld. Seit 1862 in Riga Dir. d. neugegr. Polytechnikums, Organisator d. Lehrplans, auch Prof. d. Chemie, Physik u. Mineralogie. Mitgründer d. GewerbeVer.

Werke:

geolog. Abhh. B.: Poggendorff

spacer

Nachweise:

Alb. Polyt.; Poggendorff III 2, 958; Rig. Biogr. 3, 194-98; Nekr. 1875: Rig. Ztg. Nr. 18 f. (G. Kieseritzky); KorrespBl. Riga 21, 129-34 (G. Schweder)

Bibliographie:

Poggendorff

Porträts:

Rig. Alm. 1876; Ill. Beil. d. Rig. Rdsch. 1902, 15

spacer
spacer
spacer